Beiträge

Alle Artikel zum Schlagwort Filmtheorie.

Filtern nach:
Heft-Text
20 (1/2019): Was uns angeht

Maintenances von Momenten 

Heft-Text
18 (1/2018): Medienökonomien

Rekapitulation eines Post-Cinema-Diskurses

  • Tagungsbericht

Das neue Leben von Jean-Pierre Meuniers Buch Les structures de l’expérience filmique: L’identification filmique (1969)

Symposium «The Structures of the Film Experience. Jean-Pierre Meunier, Film-Phenomenology and Contemporary Film Studies», 23.–25.11.2017, Aula der Städelschule, Frankfurt am Main, veranstaltet vom Institut für Theater-, Film- und Medienwissenschaft (Prof. Dr. Vinzenz Hediger) und dem Department für Kunst, Kultur und Medien der Universität Groningen (Prof. Dr. Julian Hanich) in Kooperation mit dem Seminar zur Geschichte der Filmtheorien der Städelschule – Staatliche Hochschule für Bildende Künste, Frankfurt

Jean-Pierre Meuniers Les structures de l’expérience filmique: L’identification filmique (1969) wird als ein Schlüsseltext innerhalb der Geschichte der Filmwissenschaft gehandelt.

  • Buchbesprechung

Anke Zechner, Die Sinne im Kino. Eine Theorie der Filmwahrnehmung, Frankfurt/M (Stroemfeld) 2013.

Dass die Filmtheorie nach der Erfahrung des Filmeschauens fragt, ist keine ganz neue Erscheinung.