Wolf, Herta

Herta Wolf

Dr. phil., seit 1994 Professorin für Geschichte und Theorie der Fotografie an der Universität Duisburg-Essen, ab Juli 2010 am Kunsthistorischen Institut der Universität zu Köln, von April bis Juni 2010 Gastwissenschaftlerin am Max Planck Institut für Wissenschaftsgeschichte in Berlin, im WS 2010/11 Fellow am Internationalen Kolleg für Kulturtechnikforschung in Weimar. Arbeitsschwerpunkte: Frühgeschichte der Fotografie, Fotogeschichte im Kontext der Wissenschaftsgeschichte (wissenschaftliche Darstellungs- und Aufzeichnungsverfahren), Aspekte des Fotografischen in der Kunst seit 1960, Methoden der Fotogeschichtsschreibung. Arbeitet zur Zeit an der Monografie Aufzeichnen. Mediengeschichte(n) der Fotografie.

letztes Update am 
7. April 2014
Hefttexte 
Cover ZfM Ausgabe 3

Zeichnen und Aufzeichnen als Konzeptualisierungen der fotografischen Medialität