ZfM Online

Besprechungen

  • Buchbesprechung

Astrid Deuber-Mankowsky, Christoph F. E. Holzhey, Anja Michaelsen (Hg.), Der Einsatz des Lebens. Lebenswissen, Medialisierung, Geschlecht, Berlin (b_books) 2008

Marie Luise Angerer, Christiane König (Hg.) Gender goes life. Die Lebenswissenschaften als Herausforderung für die Gender Studies, Bielefeld (transcript) 2008

Wissenschaft im Zeichen des Lebens, Theorie gegen das Leben im Namen des Lebens: Angesichts der jüngst wissenschaftspolitisch akklamierten Wende zu den «Lebenswissenschaften» fühlt sich

  • Buchbesprechung

Misha Kavka, Reality Television. Affect and Intimacy. Reality Matters, Houndmills (Palgrave) 2008.

Die vor allem in der Filmwissenschaft seit gut 10 Jahren geführte Debatte über die mediale Produktion von Emotionen und / oder Affekten (vgl.

  • Buchbesprechung

Christa Blümlinger, Kino aus zweiter Hand. Zur Ästhetik materieller Aneignung im Film und in der Medienkunst, Berlin (vorwerk 8) 2009, 288 S.

Dass sich heute avancierte künstlerische Produktionen nicht vorwiegend als originale Schöpfungen und authentische Dokumentationen, sondern als Arten der Wiederholung von gegebenem Aus- drucksmateri

  • Buchbesprechung

Ana Ofak, Philipp von Hilgers (Hg.), Rekursionen. Von Faltungen des Wissens. München (Fink) 2010. 266 S.

Spätestens seit 2001 kann innerhalb der deutschen Medienwissenschaft die programmatische Erforschung eines sich gegenseitig bedingenden Verhältnisses von Medien(technik)geschichtsschreibung und den

Seiten