ZfM Online

Besprechungen

  • Buchbesprechung

Christoph Neubert, Gabriele Schabacher (Hg.): Verkehrsgeschichte und Kulturwissenschaft. Analysen an der Schnittstelle von Technik, Kultur und Medien, Bielefeld (transcript) 2013.

Der Sammelband, den die KulturwissenschaftlerInnen und MedienhistorikerInnen Christoph Neubert und Gabriele Schabacher herausgegeben haben, will „den Verkehrsbegriff aus seiner marginalen Pos

  • Tagungsbericht

29.-30.06.2012, Universität Trier, Tagung des Historisch-Kulturwissenschaftlichen Forschungszentrums (HKFZ) Trier

Auch wenn das Etikett „spatial turn“ inzwischen des öfteren für süffisante Kommentare sorgt, die darin nicht mehr als ein Musterbeispiel für die inflationäre Logik kultur- und medienwis

  • Buchbesprechung

Stefan Böhme, Rolf F. Nohr und Serjoscha Wiemer (Hg.), Sortieren, Sammeln, Suchen, Spielen. Die Datenbank als mediale Praxis, Münster (Lit) 2012.

Der vorliegende Band versammelt die Vorträge der Abschlusskonferenz des Forschungsprojekts „Strategie spielen“, das bis 2011 am Institut für Medienwissenschaften der Hochschule für Bild

  • Buchbesprechung

Florian Sprenger, Medien des Immediaten. Elektrizität – Telegraphie – McLuhan, Berlin (Kadmos) 2012

Eine „diskursive Operation am offenen Herzen“ (S.

  • Buchbesprechung

Axel Schmidt, Medien│Interaktion. Zum Zusammenhang von Handeln und Darstellen faktualer Fernsehformate, Baden-Baden (Nomos), 2012.

Die Beschäftigung mit dem Akteur hat in der Medienforschung seit längerem durchaus Konjunktur.

  • Tagungsbericht

Tagung, NIAS Wassenaar 29. Juni 2012, organisiert von Natalie Scholz und Carolyn Birdsall, Amsterdam School for Cultural Analysis (ASCA), University of Amsterdam

Ende Juni 2012 fanden sich rund zwanzig TeilnehmerInnen im Konferenzsaal des „Netherlands Institute of Advanced Studies“ (NIAS) in Wassenaar (Niederlande) für die

  • Buchbesprechung

Alexander Badenoch, Andreas Fickers, eds., Materializing Europe. Transnational Infrastructures and the Project of Europe, London (Palgrave Macmillan) 2010

Der Titel Materializing Europe deutet bereits darauf hin, dass es dem von Alexander Badenoch und Andreas Fickers herausgegebenen Band nicht primär um abstrakte Ideen geht, sondern dass stattdessen die konkrete Ausgestaltung Europas ins Zentrum gerückt wird. Gegenstand des Interesses ist die transnationale Dimension von Infrastrukturen und deren Beitrag zur Etablierung des Projekts ‚Europa‘ in der Zwischen- und Nachkriegszeit.

  • Buchbesprechung

Sabine Nessel, Winfried Pauleit, Christine Rüffert, Karl-Heinz Schmid, Alfred Tews (Hg.), Der Film und das Tier: Klassifizierungen, Cinephilien, Philosophien. Berlin (Bertz+Fischer) 2012

Es gibt eine Konjunktur des Tiers in den Wissenschaften – und in den Medienwissenschaften noch zumal.

  • Buchbesprechung

Eden Medina, Cybernetic Revolutionaries. Technology and Politics in Allende’s Chile, Cambridge Mass., London (MIT Press) 2011

Im Jahre 2001 besuchte eine junge Doktorandin namens Eden Medina einen alten Kybernetiker namens Stafford Beer (S. 223ff.).

  • Tagungsbericht

March 29 – 31, 2012, University of Paderborn, Germany

The conference “Media Transatlantic IV: Traffic” continued a series of symposia beginning in 2007 with “Re-Reading McLuhan.

  • Tagungsbericht

1.- 3. Juni 2012, New York University Steinhardt, Steinhardt School of Culture, Education, and Human Development

Bereits zum siebten Mal fand Anfang Juni an der New York University Steinhardt die Konferenz “Music & the Moving Image” statt. Als übergreifendes Thema wählten die Veranstalter (Gillian B.

  • Buchbesprechung

Pablo Abend, Tobias Haupts und Claudia Müller (Hg.), Medialität der Nähe. Situationen-Praktiken-Diskurse, Bielefeld (transcript) 2012.

Bereits 2010 griff die erste Jahrestagung der Siegener Graduiertenschule Locating Media/Situierte Medien, mittlerweile DFG-Graduiertenkolleg, das Konzept der Nähe als Thema auf und machte es zum Ha

  • Tagungsbericht

Bericht zur Tagung am 01.02.2012 im Stadtarchiv Bochum

Unter dem „NS als Mediengeschichte“ organisierten Dr. Evelyn Annuß, DFG-Stipendiatin am Institut für Theaterwissenschaft der Ruhr-Universität Bochum, sowie Dr.

  • Buchbesprechung

Michaela Ott, Affizierung. Zu einer ästhetisch-epistemischen Figur, München (edition text + kritik) 2010

Kein Thema scheint die Grenze zwischen Geistes- und Naturwissenschaften heute besser zu markieren, um gleichzeitig die mögliche Überwindung derselben anzudeuten, wie dasjenige der Affekte.

  • Tagungsbericht

Filmformen der Erinnerung Basel, 17. - 20. November 2011

Kinematographie und/als Mnemographie: dieser Zusammenhang stand im Zentrum der internationalen filmwissenschaftlichen Tagung „Memoryscapes. Filmformen der Erinnerung“, die vom 17. bis 20.

  • Buchbesprechung

Natascha Drubek-Meyer, Jurij Murašov (Hg.), Das Zeit-Bild im osteuropäischen Film nach 1945, Wien/Köln/Weimar (Böhlau) 2010

Die Künste in Osteuropa können sich Fragen nach dem Politischen meist kaum entziehen. Die historisch ausgerichtete Osteuropaforschung hat darauf mit einem kulturpolitischen Kritizismus reagiert.

Seiten