Gender-Blog

Aktuell

Auf den Grenzwegen zwischen Materialität und Geist, Spiritualität, Religion, Vodoo, Poststrukturalismus und neuem Materialismus, Philosophie und – Kunst

letztes Update am 
5 Apr 2018 - 17:40
Bares für Rares (zdf.de)

Ich brauchte etwas Einfaches. Ich landete bei Bares für Rares. Das läuft zuverlässig zweimal am Tag und am Wochenende gibt’s Auswahlformate mit den jeweils ‹besten› Segmenten.

letztes Update am 
5 Apr 2018 - 17:00

Workshop, Potsdam, 28.–29 Juni 2018
Brandenburgisches Zentrum für Medienwissenschaften (ZeM)

Organisatorinnen: Naomie Gramlich, Marie-Luise Angerer
Universität Potsdam, Institut für Künste und Medien, Europäische Medienwissenschaft

letztes Update am 
10 Feb 2018 - 21:07

We need cases that take a stand and that illustrate how technologies, bodies, and lives can intersect in other ways than what mainstream developers offer. Cases that engage with issues of gender, race, privileges. Cases where a marginalised perspective on the world is given agency and a voice, be it women’s health, gender-fluidity, or bodily taboos. Cases that expose and exploit normalised agendas through technology.

letztes Update am 
10 Feb 2018 - 21:26
Video-Gruß zum Frauenkampftag

Meine feministischen Kämpfe sind schon seit einiger Zeit vor allem von körperlichen Erscheinungen geprägt, die ich oft nur durch die vorübergehende Verbindung mit anderen Körpern überschreiten kann. In diesem Sinne ist der folgende Video-Gruß mehr als nur die Aufzeichnung einer Frauenkampftags-Aktion, die ich von meinem Bett aus losgetreten habe. Er ist die audiovisuelle Darstellung eines Miteinander-Werdens.

letztes Update am 
5 Apr 2018 - 18:17
Bystrom Instagram 2017

Was ist ein feministisches Selfie? Eine Austellung zu Infinity Selfies, der Sexualisierung von Schamhaar und einem Upgrade davon, wie wir Körper sehen.

letztes Update am 
23 Jan 2018 - 12:12

VR im Journalismus - an der Uni Passau leider Männersache (aus der Reihe "Gruppenbild mit Dame"), im Rahmen der Konferenz "Immersiver Journalismus. Technik, Wirkung, Regulierung", 1.-3.3.18. Ob das mit kulturwissenschaftlichen Perspektiven anders aussähe?

letztes Update am 
20 Jan 2018 - 15:16

Um laufende Forschungsarbeiten aus dem Bereich der Gender Media Studies hervorzuheben und zu fördern, hat die AG Gender/Queer Studies und Medienwissenschaft den «Best Publication Award Gender & Medien» ins Leben gerufen. Einsendeschluss: 31. Juli 2018

letztes Update am 
5 Jul 2018 - 08:12
Beta Uprising

Sexuelle Belästigung von Männern an Frauen wird in der Regel unter dem Gesichtspunkt ihrer Opfer – Mädchen und Frauen – diskutiert. Dementsprechend ist der Kriegsruf: «Ich auch», #metoo. Wir stellen die Frage umgekehrt. Wir sehen uns bestimmte Biotope von weniger sichtbaren und weniger ‹hegemonialen› Männlichkeiten an, in denen die sexuellen Objektivierung von Frauen ungebrochen scheint und politische Motive und Konsequenzen hat, denen man in den (Inter-)Netzwerken der politischen Rechten und einer neuen Tabubruchkultur nachspüren kann.   

letztes Update am 
20 Jan 2018 - 10:52

Die sexuellen Übergriffe auf Frauen durch mehrheitlich migrantische Männer in der Kölner Silvesternacht 2015/16 haben den Diskurs über Sexismus, Migration und Rassismus in Deutschland verändert. Knapp zwei Jahre später legen Sabine Hark und Paula-Irene Villa einen Essay zu «Köln» und den Folgen vor. Ein Gespräch über die Notwendigkeit einer intersektionalen Analyse, die soziale Dimension von Tatsachen und einen toxischen Feminismus.

letztes Update am 
19 Dez 2017 - 07:57

Pressemitteilung der FG Gender, 18.12.2017:

letztes Update am 
18 Dez 2017 - 11:46

Der Studiengang Europäische Medienwissenschaft an der Universität und der Fachhochschule Potsdam hat zum Aktionstag #4genderstudies Statements der Mitarbeiter_innen gesammelt:

letztes Update am 
18 Dez 2017 - 11:42

Seiten