Wiese, Doro

Doro Wiese

Doro Wiese, PhD, ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Anglistik und Amerikanistik der Universität Düsseldorf. Sie lehrt und forscht zu den Wechselwirkungen zwischen gesellschaftlichen Bedingungen und künstlerischen Ausdrucksformen. In ihrer Monografie The Powers of the False, Evanston (Northwestern Univ. Press) 2014, zeigt sie, wie Literatur den Lesenden eine vergessene, verdrängte oder nichterzählbare Geschichte glaubwürdig macht. In F – Faust, Hamburg (Textem) 2018, reflektiert sie über die gegenwärtigen Bedingungen für widerständige politische Aktionsformen.

Hefttexte 
Cover ZfM 19

von JR und Agnès Varda als Repräsentation der «Klasse ohne Privilegien»