Wentz, Daniela

Daniela Wentz

Daniela Wentz arbeitet am Centre for Digital Cultures der Leuphana Universität Lüneburg u. a. zu Theorie und Geschichte digitaler Medien, Theorie und Geschichte der Fernsehserie, Bildkulturen und Diagrammatik. Mit Friederike Horstmann und Linda Waack hat sie jüngst den Schwerpunkt «Feminismus und Film» des Magazins Nach dem Film (Nr. 17, 2019) herausgegeben. 2017 erschien Bilderfolgen. Diagrammatologie der Fernsehserie im Fink-Verlag.

letztes Update am 
6. April 2020
Hefttexte 
Cover ZfM Ausgabe 7

Einleitung in den Schwerpunkt

Cover ZfM Ausgabe 8

Neue Perspektiven auf Materialität und Virtualität der Diagramme

22 (1/2020) – Medium | Format

Geschichte und Geltung eines Formats aus dem Geist des Tanzes