Weich, Andreas

Andreas Weich

Andreas Weich ist wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Abteilung Mediale Transformationen am Georg-Eckert-Institut – Leibniz-Institut für internationale Schulbuchforschung. Er leitet dort die Nachwuchsforschungsgruppe „Postdigitale Medienkonstellationen in der Schule“ im Leibniz-WissenschaftsCampus – Postdigitale Partizipation – Braunschweig. Seine Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen Medien- und Bildungstheorie, Diskurs- und Dispositivanalyse, digitale Medien und Postdigitalität.

letztes Update am 
17. Juni 2020
Hefttexte 
Cover ZfM Ausgabe 9

Überlegungen zu einer Transformation der Wissensproduktion von Werbung

Onlinetexte 
  • Buchbesprechung
Blogtexte 
  • Open-Media-Studies-Blog