Schüttpelz, Erhard

Erhard Schüttpelz

Erhard Schüttpelz ist Professor für Medientheorie an der Universität Siegen und Sprecher des Sonderforschungsbereichs «Medien der Kooperation». Er ist der Autor von Die Moderne im Spiegel des Primitiven, München (Fink) 2005 sowie zahlreicher Aufsätze in Sammelbänden. Seine Forschungsschwerpunkte sind Wissenschafts- und Religionsgeschichte, Medienanthropologie und Weltliteratur.

letztes Update am 
10. August 2019
Hefttexte 
Onlinetexte