Kamleithner, Christa

Christa Kamleithner

Christa Kamleithner promoviert am Institut für Kulturwissenschaft der Humboldt-Universität zu Berlin mit einer Arbeit zur Wissensgeschichte der modernen Stadtplanung, die die politischen und epistemischen Voraussetzungen der Disziplin untersucht. Zu ihren Forschungsinteressen gehören die Geschichte der Stadtplanung, Fragen der Medialität der Architektur und Theorien des sozialen Raumes.

Veröffentlichungen u. a.: Hg. mit Susanne Hauser und Roland Meyer: Architekturwissen. Grundlagentexte aus den Kulturwissenschaften, Bielefeld (transcript) 2011 (Bd. 1, Ästhetik des sozialen Raumes), 2013 (Bd. 2, Logistik des sozialen Raumes); Was Architektur macht / What Architecture Does, in: ARCH+, Nr. 217, 2014.

letztes Update am 
26. Februar 2016
Hefttexte 
Cover ZfM Ausgabe 12

Einleitung in den Schwerpunkt

Onlinetexte 
  • Web-Extra