Köhne, Julia

Julia Köhne

Julia B. Köhne ist Leiterin des DFG-Forschungsprojekts «Trauma-Translationen. Inszenierungen und Imaginationen in Film und Theorie» am Institut für Kulturwissenschaft der Humboldt-Universität zu Berlin und Privatdozentin an der Universität Wien; Habilitationsschrift: Geniekult in Geisteswissenschaften und Literaturen um 1900 und seine filmischen Adaptionen, Wien u. a. (Böhlau) 2014. Zuletzt erschienen: The Horrors of Trauma in Cinema. Violence, Void, Visualization, Cambridge (Scholars Publishing) 2014 (hg. mit Michael Elm und Kobi Kabalek).

letztes Update am 
18. April 2016
Hefttexte 
Cover ZfM Ausgabe 14

Inszeniert auf realen und filmischen Bühnen