Grotkopp, Matthias

Matthias Grotkopp

Matthias Grotkopp ist Filmwissenschaftler und seit 2017 Juniorprofessor für Digital Film Studies an der Kolleg-Forschungsgruppe «Cinepoetics – Poetologien audiovisueller Bilder» an der Freien Universität Berlin. Er war Stipendiat des Exzellenzclusters Languages of Emotion, wo er mit einer Arbeit über «Filmische Poetiken der Schuld» (De Gruyter 2017) promoviert hat. Er arbeitet u.a. zu Genretheorie und zur Poetik des heist-Films, zur Audiovisualität des Klimawandels. Gemeinsam mit den Kolleg*innen von Cinepoetics und der BMBF-Nachwuchsgruppe «Affektrhetoriken des Audiovisuellen» arbeitet er an der Entwicklung computergestützter tools der Filmanalyse und gibt die open access Onlinezeitschrift mediaesthetics – Poetologien audiovisueller Bilder heraus.

letztes Update am 
26. November 2019
Blogtexte