Eschkötter, Daniel

Daniel Eschkötter

Daniel Eschkötter ist Film- und Medienwissenschaftler, Redakteur der ZfM, regelmäßiger Beiträger für CARGO Film/Medien/Kultur und forscht aktuell zu Filmphantomtheorie, Gesellschaft in Serie, Medien und Substanzen und Re-education als Kinokomplex. Zwei aktuelle Publikationen: in gemeinsamer Autorschaft mit Lukas Förster, Nikolaus Perneczky, Simon Rothöhler, Joachim Schätz: Amerikanische Komödie. Kino | Fernsehen | Web, Berlin (Kadmos) 2016; The Dis/rupture of Film as Skin. Jean-Luc Nancy, Claire Denis, and Trouble Every Day, in: Lars Koch, Tobias Nanz, Johannes Pause (Hg.): Disruptions in the Arts, Berlin, Boston (De Gruyter) 2018.

letztes Update am 
17. März 2019
Hefttexte