Deuber-Mankowsky, Astrid

Astrid Deuber-Mankowsky

Bochum

Astrid Deuber-Mankowsky ist Professorin für Medienöffentlichkeit und Medienakteure unter besonderer Berücksichtigung von Gender an der Ruhr-Universität Bochum. Sie ist Associate Member des ICI Berlin, External Affiliate des Centre for Philosophy and Critical Thought (Goldsmiths University of London) und Mitglied des Beirats des Deutschen Historischen Museums. Letzte Veröffentlichung: Queeres Post-Cinema. Yale Bartana, Su Friedrich, Todd Haynes, Sharon Hayes, Berlin (August Verlag) 2017.

Hefttexte 
Cover ZfM Ausgabe 4

Zu Donna Haraways Konzept des situierten Wissens

Cover ZfM Ausgabe 16

Ein Nachruf

Cover ZfM 19

Denken mit Alexandra Juhasz’ «#100hardtruths-#fakenews: A primer on digital media literacy»